Dr. Hauschka Tagescreme Regeneration

 


Dr. Hauschka Regenerationscreme Erfahrungsbericht #1

von Manu am 15.03.2017
„Eine reichhaltige und gut pflegende Tagescreme aus dem Naturkosmetikbereich“


Ich habe eine zu Trockenheit neigende Mischhaut, die regelmäßiger Pflege bedarf. Bis jetzt haben es günstigere Tagespflege-Cremes aus der Drogerie getan, doch irgendwann hatte ich das Gefühl, ich brauche etwas höherwertiges, was jedoch ausschließlich auf natürlichen Wirkstoffen basiert.

Über Dr. Hauschka als Marke habe ich viel gelesen und gehört, die Pflegelinie ist in der Naturkosmetik definitiv ein fester Begriff. Der Preis von der Dr. Hauschka Regeneration Tagescreme ist natürlich nicht ohne, aber man gönnt sich ja sonst nichts. 😉


Aktuelle Top 3 Bestseller bei organischen Tagescremes:


Gesagt – getan. Bestellt habe ich die Creme im Internet, da ich keine große Lust auf verkaufsorientierte „Beratung“ im Drogeriegeschäft hatte. Es hat ein paar Tage gedauert und schon hielt ich die Regenerationscreme in den Händen.

Erster Eindruck: Mir ist sofort aufgefallen, dass die Regenerationscreme deutlich dickflüssiger und reichhaltiger ist als die meisten von mir bis jetzt benutzten Pflegeprodukte. Nun gut, wenn die Wirkung stimmt, dann ist die Konsistenz für mich eher zweitrangig.

Die Dr. Hauschka Regenerationscreme riecht deutlich „nach Naturkosmetik“ – also etwas nicht näher bestimmbares, was in Richtung Kräuterduft geht. Ich habe einiges darüber gelesen, dass viele Naturkosmetikprodukte etwas gewöhnungsbedürftig riechen, da sie keine überlagernden synthetischen Duftstoffe enthalten. Aber der duftmäßige Umstieg ist mir gar nicht schwergefallen. 😉

Auch sonst hat meine Haut das neue Pflegemittel gut aufgenommen und zu keinem Zeitpunkt mit Irritationen darauf reagiert.

Die Hauptinhaltsstoffe der Dr. Hauschka Tagescreme sind Wasser, Jojobaöl und Avocadoöl. Als ich das gelesen habe, ist mir natürlich sofort klargeworden, warum die Creme so reichhaltig daherkommt. Bei der Anwendung muss ich sagen, dass ich sehr überrascht war, denn die Regenerationscreme zieht wirklich sehr schnell ein und fettet nicht. Auch das war ein deutlicher Unterschied zu den meisten von mir bisher benutzten vergleichbaren Tagescremes.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Was nach der Anwendung bleibt, ist eine herrlich weiche und gut durchfeuchtete Haut. Aus meinen Erfahrungen mit der Dr. Hauschka Tagescreme Regeneration kann ich sagen, dass sie sehr gut zu meinem Hauttyp passt. Im Winter könnte ich mir vorstellen, ergänzend dazu vielleicht noch das etwas intensivere Regeneration Serum zu benutzen, das vor der Creme auf die Haut kommt.

Ich muss zusammenfassend sagen, dass ich mit der Dr. Hauschka Tagescreme sehr zufrieden bin. Sie ist sehr reichhaltig, pflegt die Haut jedoch ohne mir einen Fettglanz ins Gesicht zu zaubern. Natürlich sehe ich ganz positiv dass es sich um 100% Naturkosmetik handelt, die dazu auch noch ohne Tierversuche entwickelt wurde.

Ob ich die Dr. Hauschka Regeneration Tagescreme wieder nachkaufen werde, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Der Preis ist schon nicht ohne, auch wenn das Produkt relativ preiswert ist.


Anzeige

Ich könnte mir vorstellen, als nächstes die Annemarie Börlind LL Regeneration Tagescreme auszuprobieren. Es handelt sich dabei ebenfalls um ein Naturkosmetikprodukt mit vielen natürlichen Ölen und einem angenehmen Duft – ich konnte diese Creme bei einer Freundin schon ausgiebig begutachten. Das wichtigste ist jedoch der Preis – die Creme von Annemarie Börlind kostet etwa ein Drittel weniger und der Behälter enthält 50ml statt 40ml. Wenn die Wirkung sonst gleich gut ist, wäre diese Alternative definitiv eine Überlegung wert.


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei organischen Tagescremes:



about-you-outfits-entdecken

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *