Instanatural Vitamin C Creme

 


Instanatural Vitamin C Creme Erfahrungsbericht #1

von Sandra am 04.04.2017
„Eine gute Feuchtigkeitscreme, bei mir jedoch ohne Anti-Ageing-Effekte“


Meine Motivation zum Kauf der Instanatural Vitamin C Creme war vor allem die hohe Vitaminkonzentration, sowie einige positive Feedbacks im Netz. Dabei habe ich die Creme bewusst einem vergleichbaren Serum vorgezogen. Warum ich das so gemacht habe und ob die Creme meine Erwartungen erfüllt hat, erzähle ich euch in meinem kurzen Erfahrungsbericht.

Ist Vitamin C gut für die Haut?

Vitamin C soll einige wichtige Anti-Ageing Eigenschaften besitzen. Es ist vor allem ein Antioxidans und bekämpft deshalb schädliche freie Radikale in der Haut. So werden UV-Schäden in der Hautstruktur repariert.

Außerdem soll Vitamin C die Produktion von Kollagen in unserer Haut ankurbeln – allerdings nur bei regelmäßiger und dauerhafter Anwendung, so das Feedback von Beauty-Experten.

Schließlich soll Vitamin C sogar hautaufhellend wirken und eine feinere Porenstruktur mit sich bringen. Dies soll auf seine antibakteriellen und hautberuhigenden Eigenschaften zurückzuführen sein.

Das alles hat mich dazu bewogen, mich nach einem passenden Vitamin C Präparat für die Hautpflege umzuschauen. In diesem Segment spielen vor allem zwei Arten von Pflegemitteln eine Rolle: Vitamin C Cremes sowie Vitamin C Seren.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Vitamin C Gesichtspflege:


Warum habe ich mich für eine Vitamin C Creme entschieden?

Ich mag es nicht, wenn sehr viele Hautpflege-Präparate auf einmal angewendet werden. Wenn dann ein positiver Effekt auftritt, weiß man im Zweifel gar nicht, welches Pflegemittel dafür ausschlaggebend war.

Deshalb wähle ich oft Präparate, die mehrere Funktionen bzw. Eigenschaften in sich vereinen. Wenn meine trockene Gesichtshaut sowieso eine gute feuchtigkeitsspendende braucht – warum soll ich dann ein Serum und einen Moisturizer nehmen? Das geht doch mindestens genauso gut, wenn man direkt eine vitaminhaltige Feuchtigkeitscreme nimmt.

Das war der ausschlaggebende Punkt – eine Creme, die sowohl ausreichend Vitamin C enthält als auch der Haut genug Feuchtigkeit spendet. Deshalb entschied ich mich für die Instanatural Vitamin C Creme.

Achja, und außerdem wird immer behauptet, ein Serum würde eine höhere Konzentration an Vitamin C enthalten als eine Creme. Nun, in meinem Fall ist dies nicht der Fall – das Serum vom gleichen Hersteller enthält zum Beispiel die gleiche Menge an Vitamin C wie die gleichnamige Creme – nämlich eine 20%-ige Konzentration.

Meine Erfahrungen mit Instanatural Vitamin C Creme

Über die Creme selbst kann ich sagen, dass sie sowohl in ihrer Konsistenz als in ihrem Duft recht zurückhaltend und unauffällig ist. Anders als viele laut beworbene „Anti-Ageing-Wunder“, die oft dermaßen mit Duftstoffen vollgepumpt werden, bis der Arzt kommt.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Die Instanatural Vitamin C Creme hat eine reichhaltige, aber dennoch leichte Substanz. Sie lässt sich gut auftragen und verteilen. Nach dem Auftragen zieht sie schnell und vor allem rückstandslos ein.

Die Gesichtshaut fühlt sich danach so, wie man es eigentlich von einer Feuchtigkeitscreme erwartet – weich und gestrafft. Die Trockenheitsfältchen gehen unmittelbar nach dem Auftragen etwas zurück, was ebenfalls von einer solchen Gesichtscreme zu erwarten ist.

Ich verwende die Instanatural Creme nach der Gesichtsreinigung mit meiner elektrischen Gesichtsbürste. So wird die Haut besser auf die anschließende Pflege vorbereitet und die Creme zieht schnell ein.

Ich kann mir vorstellen, dass bei wirklich sehr trockener Gesichtshaut die Anwendung eines zusätzlichen Feuchtigkeitsserums vor dem Auftragen der Instanatural Vitamin C Creme sinnvoll sein könnte. Vor allem im Winter, wenn die Haut sowieso eine Extraportion an Feuchtigkeit braucht.

Zusammenfassung und Fazit

Nach täglicher Anwendung der Instanatural Vitamin C Creme in einem Zeitraum von drei Wochen kann ich zwar eine gute Feuchtigkeitswirkung, jedoch noch keine spürbaren Anti-Ageing-Effekte feststellen.


Anzeige

Ich konnte bis jetzt auch keine Aufhellung der Gesichtshaut bzw. der Pigmentflecken beobachten. Vielleicht ist dafür aber auch eine längere Anwendungsdauer erforderlich, wahrscheinlich sind drei Wochen dafür noch nicht lange genug.

Die Creme ist gut und enthält viel Vitamin C, aber ihre Wirkung haut mich bis jetzt nicht unbedingt vom Hocker. Vielleicht hat meine Haut noch genug Vitamin C, so dass sich die Wirkung dieser Creme bei mir noch nicht sehr intensiv zeigt.

Deshalb werde ich nach dem Aufbrauchen der Instanatural Creme schauen, welches Anti-Aging-Mittel ich als nächstes ausprobieren kann. Mir schwebt unter anderem eine retinolhaltige Pflegecreme vor, denn dieser Wirkstoff soll ebenfalls einige positive Anti-Ageing-Eigenschaften besitzen. Ich werde dann berichten, wenn es soweit ist. 😉


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Vitamin C Gesichtspflege:



about-you-outfits-entdecken

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *