Kerastase Elixir Ultime Haaröl

 


Kerastase Elixir Ultime Erfahrungsbericht #1

von Jolanta am 14.08.2017
„Dieses Haaröl ist die optimale Lösung gegen splissiges und strapaziertes Haar“


Ich habe irgendwann gemerkt, dass ab dem Erreichen einer bestimmten Altersgrenze meine Haare immer blasser und dünner wurden. Der Glanz der alten Tage war auf einmal ganz weg, die Haarspitzen wurden trotz regelmäßiger Friseurbesuche immer fransiger.

Das waren für mich alles Zeichen, dass meine Haarpflege umgestellt werden sollte. So suchte ich nach neuen Wegen, meine Haarpflege etwas aufzupäppeln und kam irgendwann zum Kerastase Elixir Ultime, einer Mischung natürlicher Öle vom französischen Traditionshersteller (der mittlerweile Teil der L’Oreal Gruppe ist).


outfits-entdecken
Anzeige

Ein paar Worke zu der Marke „Kerastase“

Kerastase ist eine alteingesessene Marke, die früher exklusiv von gut sortierten Friseursalons vertrieben wurde. Mittlerweile kann man die Kerastase-Produkte deutlich günstiger im Internet kaufen, was aus meiner Sicht ganz praktisch ist. Natürlich fehlt dann fachliches Input zu der Frage, welches Pflegeprodukt das passende für den jeweiligen Haartyp ist. Aber dann muss man eben mehr selbst ausprobieren, statt sich blind auf andere zu verlassen. 😉

Bei Shampoos habe ich nach vielem Ausprobieren und diesem Bericht der Stiftung Warentest, wonach die teuren und exklusiven Friseurprodukte nicht unbedingt die besseren sind, mich wieder den Drogerieshampoos zugewandt. Irgendwie ist für mich im Shampoo-Bereich der Aufpreis für hochwertige Produkte nicht gerechtfertigt.

Bei Schönheits-Ölen fürs Haar hat man hingegen keine solch große Auswahl wie bei Shampoos. Dementsprechend muss man sich dort mehr auf die Inhaltsstoffe konzentrieren und überlegen, ob die darauf basierten Produkte von der Preis-Leistung her wirklich attraktiv sind.

Im Kérastase Elixir Ultime werden hochwertige Öle verwendet – dazu gehören beispielsweise Arganöl und Pracaxi-Öl. Während das Arganöl in Marokko gewonnen wird, kommt das Pracaxi-Öl aus dem Amazonas.

Verglichen mit den Ölen, die in herkömmlichen Drogeriemarkt-Produkten eingesetzt werden (allen voran Sojabohnenöl und Kokosöl), kann man schon verstehen, warum Kerastase Elixir Ultime um einiges teurer ist. Allein schon die Gewinnung und Transportkosten seiner höherwertigen Inhaltsstoffe rechtfertigen in meinen Augen den Preisaufschlag.

Doch viel wichtiger ist die Frage, wie das Kerastase Haaröl wirkt. Und darüber berichte ich gleich im Detail.

Ich nutze Kerastase jetzt täglich schon seit einigen Wochen und muss sagen, die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Das Problem der fransigen Spitzen ist gelöst und die Haare sind insgesamt nicht so strohig wie vor der Haaröl-Anwendung. Das Haar ist so weich geworden, dass ich jedes Mal ein positives Gefühl habe, wenn ich es anfasse. 🙂


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Haarölen:


Richtige Anwendung des Kerastase Haaröls

Das Kerastase Elixir Ultime ist interessanterweise für jeden Haartyp geeignet – man muss dann wohl nur die jeweils passende Menge sowie die richtige Anwendungsmethode für sich finden. Von den möglichen Anwendungen gibt es nämlich eine ganze Menge:

  • Auftragen vor der Haarwäsche, um das Haar auf die Reinigung vorzubereiten und zu unterstützen.
  • Anwendung auf trockenes Haar, ohne es im Anschluss abzuwaschen. Ideal vor allem für strapaziertes Haar mit trockenen Spitzen.
  • Auftragen auf feuchtes Haar vor dem Föhnen, zur Haarpflege und als Hitzeschutz. Zaubert nach dem Föhnen ein geschmeidiges, glänzendes Haar.
  • Anwendung nach dem Föhnen als Finish-Haarpflege, zu mehr Glanz und gesund aussehendem Haar.
  • Wichtig: Beim Auftragen auf trockenes Haar sollte man natürlich etwas herumprobieren, bis die richtige Anwendungsmenge des Kerastase Elixir Ultime gefunden wurde. Bei fettigerem Haar kann eine Überdosierung nämlich schnell zu ungewollt strähnigem Haar führen.

Ich habe mittlerweile alle Anwendungsvarianten durch und mag am liebsten das Auftragen des Kerastase Elixiers auf trockenes Haar und die Anwendung vor dem Föhnen. Das bringt beides bei meinem Haartyp eine sichtliche Verbesserung in der Optik und Struktur.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Wirkung von Kerastase Elixir Ultime

Das Haar wird durch die Kerastase Anwendung gefühlt etwas glatter, so dass man das Glätteisen nicht mehr so oft benutzen muss. Auch morgens nach dem Aufstehen sehen meine Haare ordentlicher aus.

Zur optimalen Haaröl-Menge: Ich habe recht lange Haare, benötige aber jeweils nur ein paar Pumpstöße pro Anwendung. Deshalb wird das Elixier-Fläschchen wohl noch seeehr lange reichen, die Ergiebigkeit kann sich also wirklich sehen lassen!

Der Duft von Kerastase Elixir Ultime ist ganz angenehm, aber schwer zu beschreiben. Leicht holzig, mit einer natürlichen Note und sehr dezent. Ich mag den Kerastase Duft total, er erinnert mich irgendwie an eine Wellness-Anwendung.

Verglichen mit der Pflegewirkung der Drogerieprodukte, ist das Kerastase Haaröl um einiges effektiver. Kostet natürlich auch ein paar Euro mehr, der höhere Preis lässt sich jedoch aufgrund seiner Ergiebigkeit und der guten Wirkung leicht verschmerzen.


Anzeige

Auf der anderen Seite spare ich zum Beispiel auch schon dadurch, dass ich nicht mehr so oft zum Spitzenschneiden gehen muss. Auch teure Haarkuren gegen splissiges Haar fallen bei mir weg. Endlich kann ich die Haare wachsen lassen so, wie ich will!

Gibt es Alternativen zum Kerastase Haaröl?

Es gibt aus meiner Sicht nur zwei nennenswerte Alternativen zum Kerastase Elixir Ultime:

Natürliches Morrocanoil, das ebenfalls eine gute Pflegewirkung haben soll. Ist allerdings nochmal eine ganze Ecke teurer als das Kerastase Haaröl.

Bei günstigeren Haaröl-Produkten fällt mir spontan nur das Öl Magique von L’Oreal ein, das eine schwächere Pflegewirkung hat, da dort keine so hochwertige Öle zum Einsatz kommen.

Mein Schlusswort

Fazit: Ich habe mit Kerastase Elixir Ultime mein Lieblings-Haaröl gefunden. Für mich ist es ein optimaler Helfer bei trockenem und strapaziertem Haar. Ich bin es übrigens auch schon im Freundeskreis fleißig am Weiterempfehlen. 😉


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Haarölen:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *