Redken Extreme Strength Builder Plus Haarkur

Redken Extreme Strength Builder Plus

Erfahrungen mit Redken Extreme Strength Builder Plus

Aktuell erhältlich ab:

Amazon-Sterne:

 


Redken Extreme Erfahrungsbericht #1

von Ada am 08.08.2017
„Diese Redken Intensivkur ist meine Empfehlung für geschädigtes, strapaziertes Haar.“


Über die Redken Extreme Haarpflege habe ich zum ersten Mal von meiner Freundin gehört. Sie benutzt es wohl schon seit langer Zeit und es soll gut gegen strapaziertes Haar helfen.

Ich hatte keine allzu pflegebedürftigen Haare – bis ich zumindest die glorreiche Idee hatte, mir farbliche Extensions reinmachen zu lassen. Das sah jedoch optisch nicht gut aus. Dann ließ ich die Haare nochmal nachfärben, auch das sah nicht besser aus.

Nach ein paar Wochen ließ ich die Extensions schließlich wieder entfernen und seitdem sahen meine Haare zum ersten Mal richtig „strapaziert“ aus. Sie hatten Spiss, sahen trocken aus und brachen sogar teilweise ab. Definitiv kein schöner Anblick.

Der Grund für mein Haar-Desaster war wohl, dass die Verbindungsstellen der Haare, an denen die Extensions drangeklebt waren, stark strapaziert waren. Um den traurigen Anblick sich nicht weiter verschlimmern zu lassen, musste also eine schnelle Abhilfe her.


outfits-entdecken
Anzeige

Wie ich zu Redken kam

In dem Moment erinnerte ich mich an die positiven Berichte meiner Freundin über die Redken Haarpflege und habe mir kurzerhand eine Intensivkur dieses Herstellers bestellt, die den Namen „Redken Extreme Strength Builder Plus“ trägt.

Diese Intensivkur wurde übrigens auch von meinem Friseur als empfehlenswert eingestuft, von daher hatte ich schon zwei positive Meinungen und habe deshalb nicht mehr groß über die Wirksamkeit dieses Pflegeprodukts recherchiert.

Generell ist die Redken Extreme Produktreihe vor allem für geschädigtes, strohiges und strapaziertes Haar gedacht. Sie besteht aus vielerlei Haarpflegeprodukten und ist vor allem auf Intensivpflege ausgelegt.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Haarkuren:


Wie ich die Haarkur anwende

Ich lasse die Redken Extreme Kur meist über Nacht einwirken und wache danach mit glänzenden und geschmeidigen Haaren auf. Dabei führt die Anwendung nicht dazu, dass die Haare fettig werden, was mir ebenfalls sehr wichtig war. Denn eigentlich hatte ich keine Trockenheitsprobleme und brauchte deshalb keine zu reichhaltige oder gar fettende Kurpflege.

Wichtig bei der Anwendung von Redken Extreme Strength Builder Plus ist, dass man mit dieser intensive Pflege nicht übertreiben darf. Die wirkenden Proteine können bei übermäßiger Anwendung nämlich dazu führen, dass das Haar damit übersättigt und dadurch sehr unelastisch wird. Das erhöht sogar die Gefahr von Haarbruch!


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Ich habe den Strength Builder in der Anfangszeit dreimal pro Woche angewendet. Ich brauchte, wie gesagt, schnelle Lösung meiner Haarkatastrophe. Mittlerweile habe ich den Einsatz auf nur 1-2 Mal wöchentlich reduziert.

Die Wirkung dieser Intensivkur

Die ersten Effekte zeigt die Redken Extreme Haarkur bereits nach etwa zwei Wochen. Das Haar fühlt sich deutlich seidiger an und verknotet nicht mehr so schnell. Die Wirkung bleibt übrigens auch noch nach mehreren Haarwäschen erhalten.

Ich benutze die Redken Extreme Kur jetzt schon seit über 4 Monaten und bin damit immer noch sehr zufrieden. Der hohe Preis, der mich anfänglich etwas skeptisch machte, relativiert sich aufgrund der guten Ergiebigkeit dieses Produkts.

Jedenfalls ist der Behälter jetzt, nach 4 Monaten, noch nicht mal zur Hälfte geleert. Das finde ich schon sehr ordentlich, denn ich wollte keine übertriebenen Ausgaben für meine Haarpflege tätigen.

Mein Fazit

Redken Extreme Strength Builder Plus hat sich für mich erfahrungsgemäß als die optimale Lösung für beschädigtes Haar erwiesen. Wenn man mit dessen Anwendung nicht übertreibt, kann man damit bei regelmäßigen Pflegesitzungen sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.


Anzeige

Der Strength Builder Effekt zeigt sich bei mir am besten, wenn man die intensive Haarkur über Nacht einwirken lässt. Mittlerweile kann ich jedenfalls sagen, dass ich mein Haarproblem wieder vollständig im Griff habe. Das Haar sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch genauso an.

Da ich mittlerweile keine so intensive Kur mehr brauche, überlege ich mir, beim nächsten Nachbestellen auf eine „normale“ Kur von Redken umzusteigen. Dort ist auch das Risiko nicht so hoch, das Haar mit Proteinen zu übersättigen.

Zwischenzeitlich habe ich mir sogar mal überlegt, auch beim Shampoo auf Redken umzusteigen, doch mein aktuelles silikonfreies Shampoo mit Conditioner hat aufgrund der langfristigen positiven Erfahrungen das Rennen für sich entschieden.


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Haarkuren:



about-you-outfits-entdecken

1 Kommentar zu Redken Extreme Strength Builder Plus Haarkur

  1. Christiane
    6. Juli 2018 at 12:58 (15 Minuten ago)

    So… Nach mehreren Färbdisastern meinerseits und auch seitens des Frisörs, suchte ich eine Lösung für mein kaputtes Haar.
    Ich habe schulterlanges, lockiges Haar. Eigentlich….
    Von Locken war keine Rede mehr. Meine Haare sahen struppig und trocken aus, mit ach und krach noch paar leichte Wellen…
    Offen konnte ich mein Haar gar nicht mehr tragen.
    Ich habe mir 5cm abschneiden lassen und mich dann mit der Serie Redken Extreme eingedeckt.
    Shampoo, Spülung, Cat, Maske, Snap.
    Ich shampooniere mein Haar, spüle es aus, trage Cat auf (Einwirkzeit circa 5min), spüle wieder aus, verwende die Maske (mindestens 15min Einwirkzeit) und spüle dann wieder aus. Zum schluss verwende ich Anti-Snap im handtuchtrockenen Haar.
    Diese extrem aufwendige Pflege mache ich 1x die Woche. Ansonsten entweder Cat oder Maske.
    Aber… Es hilft!!!
    Man sollte aich bei einer Serie bleiben, da die Produkte aufeinander abgestimmt sind und so ein Optimum an Pflegeergebnis liefert!
    Fazit: alle Produkte haben zusammen natürlich einiges gekostet ABER es hält eine ganze Weile und wer wirklich kaputtes Haar hat, gönnt seinem Haar das non plus ultra an Pflege….!

    Antworten

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *