SA3 Magic Lashes Wimpernverlängerungsserum

 


SA3 Magic Lashes Erfahrungsbericht #1

von Sandra am 06.06.2018
„Erste Erfolge schon sichtbar, werde auf jeden Fall weitermachen!“


Ich habe viele Wimpernserum-Erfahrungsberichte gelesen und mich ausgiebig darüber informiert, ob diese „Wundermittel“ wirklich wirken und vor allem ob sie bei dauerhafter Anwendung nicht allergieauslösend oder gar gesundheitsschädlich sind.

Es gibt sowohl positive und negative Kundenerfahrungen über diese Art der Wimpernverlängerung, man kann also nicht eindeutig sagen, wie wirksam diese Methode tatsächlich ist.

Außerdem sind die Wachstumsprodukte oft nicht miteinander vergleichbar, da unterschiedliche Wirkstoffe darin zum Einsatz kommen.


outfits-entdecken
Anzeige

Welche Wirkstoffe sind drin?

In den meisten Fällen ist es wohl so, dass ein Wirkstoff gegen Augeninnendruck darin vorkommt und für erhöhtes Wimpernwachstum sorgt. So ganz genau kann es scheinbar keiner erklären, auch diese wimpernverlängernde Wirkung wurde wohl eher zufällig entdeckt. Daran sieht man deutlich, wie „fortgeschritten“ die heutige Medizin sich in einigen Bereichen befindet. 😉

Jedenfalls bin ich irgendwann an dem Punkt angekommen, an dem ich die ganzen Testberichte satt hatte und es einfach mal selbst ausprobieren musste. Längere und kräftigere Wimpern waren nämlich schon lange mein Traum und die künstliche Wimpernverlängerung kam für mich nicht in Frage (zu teuer, zu aufwendig, fällt bei mir zu sehr auf).

Erst habe ich diesen Wachstumsbalsam ausprobiert – die Wimpern sind davon zwar etwas geschmeidiger geworden, doch leider kein bisschen dichter oder länger. Es nutzte alles nichts – ein Wachstumsserum musste her.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Wimpernwachstum-Produkten:


Anwendung und Wirksamkeit

Bei der Suche nach einem passenden Wimpernwachstumsserum bin ich auf SA3 Magic Lashes gekommen, da zum einen die Bewertungen ganz gut waren und zum anderen der Preis einigermaßen erträglich war.

Man muss dazu sagen, dass es in diesem Bereich deutlich teurere Produkte gibt. Aber ich wollte nicht direkt Unsummen investieren, um auch eine eventuelle Enttäuschung nachher nicht zu groß ausfallen zu lassen. Ich wollte erst einmal ausprobieren, und danach kann man ja immer noch schauen, was es in diesem Bereich sonst so gibt.

Ich benutze das SA3 Magic Lashes Wimpernserum mittlerweile seit 2 Monaten und kann nun offiziell bestätigen, dass dieses Wachstumsmittel bei mir tatsächlich seine Wirkung zeigt. Es ist jetzt noch nicht so spektakulär wie viele es beschreiben – dass die Wimpern bis an die Augenbrauen heranreichen oder ähnliches. Davon bin ich noch meilenweit entfernt (und erwarte es auch gar nicht).


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Was ich jedoch bestätigen kann ist dass die Wimpern von sich aus etwas dunkler und gefühlt etwas kräftiger geworden sind.

Damit hängt (zumindest optisch) zusammen, dass deren Volumen etwas zugenommen hat. An der Länge hat sich bis jetzt vielleicht minimal etwas verändert, aber man soll das Wimpernserum ja über mehrere Monate verwenden und wahrscheinlich habe ich es noch nicht lange genug getan. Mal abwarten, ob sich die genannten Effekte bei weitergehender Anwendung des SA3 Magic Lashes weiter verstärken.

Zusammenfassung und mein Fazit

Meine Erfahrung mit SA3 Magic Lashes ist bis jetzt also durchaus positiv, auch wenn ich ehrlich gesagt schon noch etwas mehr davon erwarte, weshalb ich dieses Wimpernserum auch weiterhin täglich nutzen werde.

Bis jetzt bin ich ganz zufrieden, die Anfangsskepsis hat sich etwas gelegt und ich lasse es einfach mal auf mich zukommen. Es ist etwa noch ein halbes Fläschchen davon da, so dass ich noch genug Zeit habe, um die Wirkung ausgiebig zu begutachten.


Anzeige

Sollte es davon wirklich einen weiteren Wachstumsschub bei den Wimpern geben, werde ich es höchstwahrscheinlich nachkaufen, um das Ergebnis aufrechtzuerhalten.

Verglichen mit ständiger Auffüllung der künstlichen Wimpernverlängerung lohnt sich das SA3 Magic Lashes Serum auf jeden Fall. Es spielt preislich in der mittleren Liga der Wimpernwachstumsprodukte und ein Fläschchen reicht für mehrere Monate.

Ich kann es euch nur raten, selbst mal das Wimpernserum auszuprobieren. Nur so kann man mit Sicherheit sagen, ob es tatsächlich wirkt. Die Investition ist dabei recht überschaubar und von der Preis-Leistung definitiv attraktiver als jede andere dauerhafte Wimpernverlängerungsmethode.


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Wimpernwachstum-Produkten:



about-you-outfits-entdecken

2 Kommentare zu SA3 Magic Lashes Wimpernverlängerungsserum

  1. Bettina
    24. August 2016 at 13:33 (2 Jahren ago)

    Ich habe sehr kurze Wimpern. Muss sie immer erst mit einem Booster tuschen, bevor ich dunkle Wimperntusche auftrage. Seit 2,5 Monaten benutze ich Sa3 magic lashes. Anfangs dachte ich, das Serum wirkt nicht. Doch nach ca. 8 Wochen gab es ein sichtliches Ergebnis. Wimpern echt länger und dichter. Es macht nun wieder Spaß, sie zu tuschen. Hatte schon mal so lange Wimpern durch m2 lashes. jedoch ist das Serum um mind. das doppelte teurer. Kann Sa3 wärmstens empfehlen. das Fläschchen hält lange.

    Antworten
  2. Barbara J.
    22. Januar 2018 at 14:06 (6 Monaten ago)

    Leider habe ich auf SA3 Wimperserum sehr starke Nebenwirkungen, wie z. B. gerötete, entzündende, dick geschwollene Lidhaut über und unter den Augen, brennende Augen und einen juckreiz rund um die Augen.
    Ich war bereits bei einem Hautarzt, der mir eine Creme verschrieben hat, ELIDEL, die aber nur bedingt hilft, da ich diese nur Nachts auf die betroffenen Stellen auftragen kann, da am Tag die Auger brennen (habe es ausprobiert, war schrecklich unangenehm und ich konnte schlecht sehen). Habe auch Cortison, aber wie man weiß, sollte dieses nicht täglich an der dünnen, empfindlichen Augenhaut benutzt werden.
    Meine Hautcreme benutze ich schon Jahre lang und Allergien auf irgendwelche anderen Produkte oder Bäume/ Sträucher/ Gras, habe ich auch nicht, also davon kommt es sicher nicht. Der Hautarzt hat das getestet.
    Die Nebenwirkungen hielten von Juli bis Oktober 2017 an. Im Dezember 2017 habe ich das Sa3 Wimpernserum wieder benutzt und innerhalb von 2 Wochen waren alle, wie oben beschrieben, Nebenwirkungen wieder da. Habe am 30.12.17 mit dem Auftragen des WS aufgehört, aber die Nebenwirkungen gehen nicht weg. Ich sehe schrecklich aus und kann deshalb das SA3 Serum nicht empfehlen. L.G. Barbara

    Antworten

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *