Amara Organics Vitamin C Serum

 


Amara Vitamin C Serum Erfahrungsbericht #1

von Anja am 23.07.2017
„Wirkt hydratisierend und macht die Haut elastisch und geschmeidig“


Ich berichte in diesem Review über meine Erfahrungen mit Amara Organics Vitamin C Serum. Dieses Serum habe ich nun über drei Monate in Verwendung und möchte meine bisherigen Erkenntnisse der breiten Leserschaft zugänglich machen.

Aufmerksam wurde ich auf Vitamin C anhand vieler positiver Internet-Testberichte. Natürlich sind die Ergebnisse hier und da ein wohl wenig geschönt und fallen tendenziell positiv aus. Das gilt auch für andere Amara Organics Produkte – die Amazon-Bewertungen klingen teilweise sehr begeistert (*Beispiel*).

Ob das an den vergünstigten Produktproben liegt? Man weiß es nicht. 😉

Wie dem auch sein – selbst austesten ist immer noch die beste Methode, sich eine eigene Meinung zum Produkt zu bilden.


outfits-entdecken
Anzeige

Wer ist der Hersteller?

Der Hersteller Amara Organics war mir übrigens völlig unbekannt. Der Hersteller kommt laut Webseite aus den USA und so habe ich mir auch mal die Bewertungen auf der US-amerikanischen Amazon-Seite angeschaut. Die Reviews waren ebenfalls sehr positiv, vor allem waren es aber deutlich mehr Kundenbewertungen als hierzulande.

Mit Google Übersetzer konnte ich auf jeden Fall herauslesen, dass es sich bei Amara Organics um einen Hersteller von Bio-Kosmetik handelt. Das bedeutet keine künstlichen Inhaltsstoffe, keine Konservierungsstoffe oder gar toxische Bestandteile. Auch keine Tierversuche – das war mir jedenfalls wichtig.

Das machte mir noch neugieriger als ich ohnehin schon war. Deshalb habe ich mir das Amara Organics Serum kurzerhand bestellt und ausprobiert.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Gesichsseren:


Warum Vitamin C als Anti-Aging-Pflege?

Vitamin C kennt man eigentlich hauptsächlich von den Nahrungsmitteln. Doch dieser Wirkstoff soll auch für unsere Haut gut sein:

  • Zum einen als Antioxidans, das feindlich gestimmte freie Radikale bekämpft;
  • Zum anderen als Kollagen-Förderer, der unserer Haut Spannkraft und Elastizität verleiht.

Ich habe zum Thema Vitamin C ein wenig herumrecherchiert und mich schon mal positiv darauf eingestimmt. Von den Behauptungen wollte ich mich selbst überzeugen, schließlich kann man viel erzählen. 🙂

Wie fühlt sich das Amara Organics Vitamin C Serum an?

Das Serum ist eine leicht gelbliche, transparent-gelige Flüssigkeit. Es wird mittels einer Pipette entnommen und kann so genau dosiert werden.

Aufgetragen auf gereinigte Haut, wird das Serum sehr schnell und rückstandslos von ihr aufgenommen. Man braucht davon wirklich nur ein paar Tropfen, und schon hat man ein besseres Hautgefühl nach dem Einziehen.

Ein paar Worte zu den Inhaltsstoffen

Die Liste der Inhaltsstoffe sieht für mich als Laien ganz vernünftig aus:

  • Aloe Vera Extrakt hat eine feuchtigkeitsspendende und leicht antibakterielle Wirkung
  • 20 % Sodium Ascorbyl Phosphate (Vitamin C)
  • 10% Botanical Hyaluronic Acid- ein natürlicher Feuchtigkeitsspender und Faltenauffüller
  • Glycerin schützt die Haut von äußeren Einflüssen und wirkt hydratisierend
  • Jojobaöl macht die Haut geschmeidig und elastisch
  • d-alpha Tcopheryl Acetate (Vitamin E) ist ebenfalls ein Antioxidans

Ich konnte jedenfalls nichts an Inhaltsstoffen feststellen, was irgendwie negativ oder allergieauslösend wäre. Das ist schon mal ein gutes Zeichen – wobei man heute natürlich sowieso nicht mehr genau sagen kann, welche Inhaltsstoffe generell bedenkenlos sind und welche nicht.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Wie habe ich das organische Vitamin C Serum angewendet?

Ich kannte die Marke Amara Organics, wie gesagt, überhaupt nicht. Deshalb habe ich mich anfangs auch nicht getraut, das Serum täglich anzuwenden. Ich wollte erst die anfängliche Wirkung auf meine Haut abwarten.

Nun, meine Haut zeigte sich mit dem Produkt anfangs ganz zufrieden, so dass ich ziemlich schnell zur täglichen Anwendung übergehen konnte.

Wie fühlt sich die Haut nach der Anwendung von Amara Organics Serum an?

Das organische Vitamin C Serum tat meiner Haut von der ersten Benutzung an gut. Ich habe, wie gesagt, jetzt 3 Monate Anwendung hinter mir und muss sagen, dass sich mein Hautbild schon sichtlich verbessert hat.

Ich hatte zwar keine akuten Hautprobleme, doch mein Teint war stellenweise zu fahl und die Haut brauchte ab und zu einfach einen Feuchtigkeitskick. Um glatter und gesünder auszusehen – und das ist ja ein wichtiger Faktor bei für das gesamte Erscheinungsbild.


Anzeige

Konkrete Anti-Aging-Auswirkungen von Amara Organics Serum konnte ich bislang keine feststellen. Die vorhandenen Fältchen sind immer noch da, wo sie vor der Anwendung waren. Man sollte aber auch keine Anti-Aging-Wunder nach 3 Monaten erwarten. Dafür ist eine jahrelange Anwendung erforderlich, erst dann sieht man die langfristigen Effekte.

Übrigens: Oft wird gesagt, dass mit der Anti-Aging-Vorsorge viel zu spät angefangen wird. Ich bin jedoch der Meinung, dass man mit jedem Alter seiner Haut etwas Gutes tun sollte. Das kann jedenfalls nicht schaden und lohnt sich schon alleine aufgrund des guten Gewissens nach der Anwendung. 😉

Mein Fazit zu den Erfahrungen mit Amara Organics

Ich werde dieses Vitamin C Serum von Amara definitiv weiter verwenden – das Fläschchen wird nämlich noch für einige Wochen reichen.

Darüber hinaus habe ich mich auch sonst mal bei Amara Organics umgeschaut. Es sind einige Produkte im Angebot, die durchweg gute Kunden-Feedbacks haben. Zum Beispiel ein veganes Gesichtswasser für sensible Haut (*KLICK*). Das würde ich wahrscheinlich als nächstes ausprobieren. Auch wenn ich noch überhaupt keine Ahnung habe, was Hamamelis ist. 😉

Eine richtig gute und für mich passende Anti-Falten-Creme suche ich noch. Viele Cremes sind für mich schlicht und ergreifend zu teuer, um sie einfach mal so auszuprobieren. Eine Freundin schwört da beispielsweise auf die Shiseido Beneficiance Creme (*KLICK*), vielleicht kann ich bei ihr da mal ein paar Tage lang reinschnuppern. 🙂

Bis dann, Ihr Lieben!

 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Gesichsseren:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *