Klapp Hyaluronic Face Care Set

 


Klapp Hyaluronic Set Erfahrungsbericht #1

von Sabine am 07.01.2018
„Anspruchsvolle Pflege, von der die Haut wirklich etwas hat.“


Meine Gesichtshaut fängt langsam an, etwas faltig zu werden und neigt insgesamt zu Trockenheit, vor allem im Mund/Kinnbereich. Ich habe schon verschiedene Pflegeprodukte ausprobiert und wollte mal etwas Anspruchsvolleres testen. So bin ich irgendwann auf die Hyaluronsäure als Feuchtigkeitspflegeprodukt gekommen.

Diese Säure hat nämlich die Eigenschaft, große Mengen an Wasser zu binden. Deshalb hat es die Mutter Natur vielfach im menschlichen Körper eingesetzt – im Glaskörper des Auges, in verschiedenen Hautschichten und als Schmiermittel in den Gelenken.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist die Hyaluronsäure in der Lage, auf eine natürliche Art und Weise der Gesichtshaut zu einem höheren Feuchtigkeitsgehalt zu verhelfen. Dabei ist sie sehr verträglich und deshalb auch für anspruchsvolle Haut generell gut geeignet.


outfits-entdecken
Anzeige

Wie ich zum Klapp Hyaluronic Set gekommen bin

Als Erstes habe ich ein reines Hyaluronsäure-Konzentrat ausprobiert. Ich dachte mir, da der Wirkstoff natürlichen Ursprungs ist, kann er auch in konzentrierter Form nicht schaden, sondern vielleicht sogar noch besser wirken. Doch dieses Konzentrat wurde kaum von der Haut aufgenommen, sondern blieb darauf wie ein klebriger Film haften. Ich habe es sehr dünn aufgetragen, doch es kam trotzdem immer wieder zu unangenehmer Klumpenbildung und Hautspannung. Auch das anschließende Eincremen half nicht viel.

Dann habe ich mich weiter informiert und fand heraus, dass es je nach Zusammensetzung des Hyaluronsäure haltigen Pflegeprodukts große Unterschiede in der Wirkung geben kann. So kommt es wohl sehr darauf an, dass dieser Wirkstoff nicht in vollen Molekülen eingesetzt wird, sondern in unterschiedlich großen Abbaufragmenten. Solche Fragmente sollen nämlich viel besser von der Haut aufgenommen werden.

Meine Erfahrung mit hyaluronhaltigen Produkten zeigt außerdem dass der Hersteller in das Produkt noch zusätzliche Pflegesubstanzen hinzufügen sollte, um die unerwünschte Hautspannung nach Anwendung der Hyaluronsäure zu vermeiden.

Also habe ich nach einer Hyaluronsäure-Creme gesucht, die diese Kriterien erfüllt und bin so auf das Klapp Hyaluronic Gesichtspflege-Set gestoßen. Es besteht aus einer Tag&Nacht-Creme und einem Tag&Nacht-Serum, in denen die Hyaluronsäure in unterschiedlich großen Molekülen eingesetzt wird. Das ist wie gesagt die Voraussetzung dafür, dass dieser Wirkstoff in die Haut durchdringen und dort für eine bessere Feuchtigskeitszufuhr sorgen kann.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Außerdem enthält das Klapp Hyaluronic Set pflegende Substanzen, unter anderem natürliche Öle, die sich über die Haut legen und ihr die notwendige Elastizität verleihen, die aufgrund der Hyaluronsäure teilweise verloren geht.

Ich benutze die Klapp Hyaluronic Creme vor allem morgens, um die Haut auf die tägliche Belastung und die Umwelteinflüsse vorzubereiten. Das Hyaluronic Serum setze ich überwiegend als Abendpflege ein, da es sehr verträglich und auch für die sensitiven Hautbereiche gut geeignet ist.

Gibt es vergleichbare Alternativen?

Das Klapp Hyaluronic Set ist etwas teurer als vergleichbare Hyaluronsäure-Pflegeprodukte. Doch wie gesagt, es kommt erfahrungsgemäß auf die Mischung und die Substanz an, damit die Haut wirklich etwas von diesem Wirkstoff hat. Und deshalb denke ich dass dieses Pflegeset durchaus seinen Preis wert ist.


Anzeige

Mir hilft es jedenfalls, meine Gesichtshaut nachhaltig frisch und geschmeidig zu halten. Es wirkt vor allem gegen die kleinen feuchtigkeitsbedingten Fältchen und ist deshalb genau das, was ich gesucht habe. Ich kann das Klapp Hyaluronic Set deshalb wärmstens empfehlen.

 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Hyaluronseren:



about-you-outfits-entdecken

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *