Cafe Bonitas One Touch Kaffeemaschine

 


Cafe Bonitas One Touch Erfahrungsbericht #1

von Casper am 29.07.2017
„Ein Kaffeevollautomat, der es drauf hat.“


Ich kannte die Marke Cafe Bonitas nicht und war daher schon etwas skeptisch, denn auch im Internet gab es so gut wie keine Tests oder Erfahrungsberichte zu den Kaffeeautomaten dieser Marke.

Ich bin ein langjähriger Saeco-Nutzer, bin also durchaus etwas anspruchsvoll, vor allem was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Aus diesem Grund habe ich mich auch gegen eine Nespresso-Maschine entschieden, denn für Vieltrinker eignet sie sich eher nicht. Außerdem wird da ziemlich viel Alu-Abfall von den Kapseln produziert, und wir sollten sowieso etwas umweltbewusster handeln.


outfits-entdecken
Anzeige

Wie ich zum Cafe Bonitas Gerät gekommen bin

Da mein Saeco Gerät nach einigen Jahren den Geist aufgegeben hat bzw. die Reparatur wäre einfach viel zu teuer gewesen, habe ich mich für den kompakten Vollautomaten von Cafe Bonitas entschieden und diese Entscheidung bis jetzt (nach 8 Monaten) kein einziges Mal bereuen müssen.

In dieser Zeit konnte ich das Gerät schon ausgiebig testen – im Vielkaffeetrinker-Haushalt musste es schon einiges aushalten. Doch bis jetzt hat er uns auf voller Linie überzeugt – ob Espresso, Kaffee, Latte oder Cappuccino, jedes Erzeugnis kann sich sehen lassen. Das Mahlwerk sollte vernünftig auf die jeweilige Kaffeesorte eingestellt werden – und schon geht es los.

Die Erfahrung mit dem Cafe Bonitas Kaffeevollautomaten hat gezeigt, dass das Gerät sowohl feine Crema als auch luftigen Milchschaum produziert. Somit braucht es keinen Vergleich mit oftmals deutlich teurerer Konkurrenz zu scheuen.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Kaffeevollautomaten:


Eigentlich ist das Gerät für die gebotene Leistung schon fast zu günstig. Vielleicht liegt es daran, dass die Marke „Cafe Bonitas“ in Deutschland noch recht unbekannt ist und dafür noch kein Aufpreis gezahlt werden muss. Wie es leider bei alteingesessenen Herstellern oft der Fall ist, wodurch deren Preis-Leistungs-Verhältnis schon spürbar leidet.

P.S. Der Hersteller bietet passend zum Kaffeevollautomaten gerade ein Sparpaket an, bestehend aus einem Milchkühler samt Ersatzmilchschlauch, Thermogläsern und Entkalkungstabletten. Da freut sich das Sparer-Herz. 😉


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Praktisch ist bei diesem Gerät die sogenannte „One Touch“- Funktion. Das heißt, der Latte Macchiato wird beispielsweise nur mit einem Knopfdruck vorbereitet. Kein separates Milchaufschäumen, kein Extra-Aufwand – wie es bei teureren Geräten eben der Fall ist. Auch die Reinigung geht kinderleicht, in der Preisklasse definitiv unschlagbar. Die komplette Brüheinheit kann nämlich herausgenommen und mit warmem Wasser gereinigt werden.

Mein Fazit

Das einzige, was an dem Gerät noch verbessert werden könnte, ist die Wassermengen-Anzeige. Sie leuchtet nur dann auf wenn der Wassertank komplett leer ist. Dadurch besteht das Risiko, dass der gerade zubereitete Kaffee nicht genug Wasser bekommt und der Arbeitsgang dann angehalten wird. Wenn man diese kleine Schwäche aber weiß, kann man auch gut damit umgehen.

Alles in allem ist der One Touch Kaffeevollautomat von Cafe Bonitas ein sehr empfehlenswertes Gerät mit solider Leistung, das sich von den ganzen Markengeräten nicht zu verstecken braucht.


Anzeige

 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Kaffeevollautomaten:



about-you-outfits-entdecken

6 Kommentare zu Cafe Bonitas One Touch Kaffeemaschine

  1. Kaffeezuzzlere
    29. Dezember 2015 at 19:27 (3 Jahren ago)

    Sehr frustraner Kundenservice!
    Nach ziemlich genau 11 Monaten ist die Pumpe der Newstar leider bereits defekt gewesen. Dies alleine ist schon sehr ärgerlich. da ich aber das „Rund-um-Sorglos-PAket“ (Garantieerweiterung plus Zusatzservice) gekauft hatte, fand ich es anfangs nur begrenzt ärgerlich.
    Hier aber nun die diversen Gründe, die bei mir für sehr viel Ärger und Frust mit der Firma tex-force gesorgt haben:
    • Bereits direkt nach defekt des Kaffeevollautomaten habe ich mind. 20 Anrufversuche (an 2 Tagen) benötigt, um jemand an die Hotline zu bekommen.
    • Nachdem ich dies dann geschafft hatte, habe ich die Kaffeemaschine eingeschickt. Gemäß dem abgeschlossenen Rund-um-Sorglos-Paket habe ich eine „Express-Bearbeitung“ erwartet. Weit gefehlt! Nach dem ich 10 Tage später immer noch keinerlei Nachricht erhalten habe, habe ich mir erlaubt nachzufragen. Telefonisch habe ich die Auskunft erhalten, dass die Maschine noch nicht bearbeitet ist, die jetzt aber umgehend geschehen wird. Dies ist dann auch passiert.
    • Und als ich meine Maschine dann schlussendlich voller freudiger Erwartung endlich in den Händen hielt und sie ausgepackt habe, hat mich fast der Schlag getroffen!!!! Blankes Entsetzen!!!
    o Eine völlig verdreckte und verschimmelte Maschine (innen und außen) – von der versprochenen kompletten Reinigung und Entkalkung, ist mit meiner bislang gut gepflegten Maschine, leider nur noch das Gegenteil übrig!
    o Das Abtropfgitter ist ausgetauscht (allerdings in ein altes und verkratztes)
    o Der Milchschlauch mit dem Adapter für die Maschine fehlt komplett, dem entsprechend sind auch sämtliche „Milchprodukte“ nicht mehr auswählbar.

    • Ein erneuter Versuch bei der Hotline anzurufen hat wieder, diverse Versuche benötigt, bis ich nach 2 Tagen endlich jeamnd erreichen konnte.

    Fazit: Ich bin nach wie vor sehr unzufrieden und kann leider Cafe-Bonitas überhaupt nicht weiterempfehlen! Ich hoffe wirklich, dass meine Maschine nun problemloser läuft (auch dass die Pumpe nach nicht mal einem Jahr erneuert werden muss, spricht nicht gerade für gute Qualität) und ich Sie NIE WIEDER einschicken muss. Von ihrem angepriesenen sehr guten Service und ihrem Wert auf Kundenzufriedenheit konnte ich mich leider überhaupt nicht überzeugen. Das einzige dass ich in vollem Umfang attestieren kann, ist dass sie gemäß der Werbung „immer bemüht“ sind – dieses „Urteil“ ist im Arbeitszeugnis-technisch Kontext zu verstehen.

    Antworten
    • Norbert
      22. März 2017 at 23:35 (2 Jahren ago)

      Kann da nur recht geben es geht niemand da ans Telefon der Retour Schein zum Ausdrucken keine Katsatrophe habe mir einen selber ausgedruckt von Hermes mal sehen wann sie wieder Repariert in meinen Händen ist und hoffentlich ohne Schimmel und anderen ausgetauschten ganzen Teilen.

      Antworten
  2. Uwe
    14. März 2016 at 9:48 (3 Jahren ago)

    Super Testbericht!
    Ich für meinen Teil kann sagen dass ich immer ein Markengerät bevorzugen würde.
    Ob wegen des Ersatzteil-Service, Wartung, Verarbeitung usw.
    Diese vermeintlichen Preis-Leistungs-Sieger-No-Name-KVAs sind langfristig gesehen fast immer schlechter als Markengeräte.
    Bevor ich mir über ein neues Gerät Gedanken mache, schaue ich immer zuerst auf WHD-Geräte, dort lassen sich tw. richtige Schnäppchen machen.
    In diesem Sinne
    Gruß
    Uwe

    Antworten
  3. Karin Schmid
    3. Dezember 2016 at 9:41 (2 Jahren ago)

    Moin Moin
    Heute habe ich meinen Kaffeevollautomat Cafe Bonitas Newstar erhalten… Von der Bestellung bis zur Lieferung
    alles Bestens und super schnell. Sichere Verpackung in gepolsterten Karton. Sofort ausgepackt und die sehr gut verständliche Gebrauchsanweisung durchgelesen, Maschine angeschlossen und laut Anweisung alles durchgeführt, war ein Kinderspiel.
    Der erste Kaffeebezug war hervorragend, auch die anderen Möglichkeiten durch das Touchscreen, Espresso, Cappucchino und Latte waren super, Klasse Milchschaum und super Crema, durch verschiedene Einstellung wie Heiß und die Menge des Kaffees oder der Milch alles wirklich Kinder leicht zu bedienen. da ich schon bereits 3 Kaffeevollautomaten bekannter Hersteller durch habe und nach 3-4 Jahren immer wieder Defekte hatte und ich einen neuen Kaffeevollautomat brauchte.
    Hab ich mich nun mal nach dieser Maschine umgehört und muss sagen dass das Preisverhältnis sowie Handhabung und die tolle Technik mich begeistern… diese Maschine kann auf jedem Fall mit den Markenhersteller zu 120 % mithalten… Klasse einfach kann nur sagen TOP TOP. Werde sie auf jedem Fall weiter empfehlen. Klasse von mir …10 Sterne.

    Antworten
  4. Cornelia Tristram
    10. August 2017 at 15:32 (1 Jahr ago)

    Ich gehe mal davon aus, dass – wie es bei mir war – diese Kaffeemaschine nur über die Firma TEX-Force erworben werden kann und auch nur diese für den Service zuständig sind. Wenn es so ist, dann Hände weg vom Kauf!

    Ich habe 2014 die Bonitas NewStar gekauft. Eine sehr gute Maschine für den täglichen Gebrauch, leider hat sie aller halben Jahre einen Defekt. Das wäre für mich auch kein Problem, wenn der Service nicht so grottenschlecht wäre. Während der Garantiezeit musste ich unbequeme drei Wochen auf die Rücklieferung warten und das mehrmals. Telefonisch erreicht man niemand, man muss alles schriftlich regeln und jetzt, nachdem die Garantie abgelaufen ist, wird mir ein Reparaturservice angeboten für 99 Euro plus Versandkosten. Egal, was kaputt ist. Wahrscheinlich auch, wenn nur ein Teil für fünf Euro gewechselt werden muss. Das ist eine riesengroße Sauerei und allein aus diesem Grund empfehle ich niemandem ein Produkt von dieser Firma!

    Antworten
  5. Norbert S.
    16. Dezember 2017 at 18:57 (12 Monaten ago)

    Seit ca. 2 Jahren habe ich das Maschinchen im täglichen Gebrauch.. Und auch nach etwa 8500 Brühvorgängen kann ich nichts wirklich Negatives an dem Gerät entdecken. Espresso und Kaffee gelingen super und auch die Milchschäumerei ist gut.
    Im längeren Gebrauch habe ich mir angewöhnt, die Kaffeereste früher zu entfernen. Der Behälter ist doch etwas knapp bemessen. Und die Wasserstandanzeige könnte sich etwas früher melden.
    Auch das Reinigen ist kein Problem, wenn man an die Vorgaben hält.
    Leider habe ich jetzt gesehen, daß die Preise für die Kingstar ganz schön gestiegen sind. Ich habe noch deutlich unter 400€ bezahlt.

    Antworten

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *