Bourjois 123 Perfect CC Creme Erfahrungen

 


Bourjois CC Creme Erfahrungsbericht #1

von Jolanta am 13.12.2017
„Im Gegensatz zu den meisten CC Cremes eine überzeugende Vorstellung!“


Ich war immer die Erste, die die Augen rollte, wenn es um CC Cremes ging. Ich finde nicht, dass eine CC Creme ein Must-Have bei der täglichen Pflegeroutine ist. Außerdem halte ich von den meisten CC Cremes sowieso nicht viel, da sie für mich nicht unbedingt eine Daseinsberechtigung haben.

Aber es ist schon etwas Wahres daran, dass man in einem Dschungel von Klischees auch einmal einen Juwel finden kann. Ausnahmen bestätigen nun mal oft die Regel – und ich werde im Folgenden erklären, was ich damit meine.


outfits-entdecken
Anzeige

Das Konzept der Bourjois 123 Perfect Creme

Die Bourjois 123 Creme ist kein neues Produkt, denn sie ist schon eine Weile draußen auf dem Markt. Für mich persönlich ist die Creme doch eher neu – weil ich mich in der Vergangenheit, wie gesagt, nur ungerne mit CC Cremes beschäftigt habe.

Die Bourjois 123 ist eine CC Creme, die Pigmente enthält, um den Hautton zu korrigieren. Sie enthält aprikosenfarbene Pigmente gegen müde Haut, grüne gegen Hautrötungen sowie weiße gegen dunkle Hautflecken.

Außerdem ist die Creme sehr feuchtigkeitsspendend, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen. Auch deckt die Creme sehr gut, obwohl die Konsistenz weniger an eine CC Creme, sondern mehr an eine flüssige Foundation erinnert. Sie ist nur ein wenig dickflüssiger und hat eine durchaus beachtenswerte Deckkraft.

Eine Tube enthält 30 ml, wodurch man sie sehr gut überall mit hinnehmen kann. Leider neigt die Foundation dazu, auszulaufen, wenn der Verschluss nicht ordnungsgemäß geschlossen ist, also sollte man hier schon ein wenig aufpassen.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei getönten Feuchtigkeitscremes:


Anwendung der Bourjois CC Creme

Ich verwende die 123 Perfect CC Creme gerne als Makeup-Basis oder auch als Foundation, wenn ich lieber ein etwas leichteres Abdeckprodukt auf meiner Haut haben möchte.

Sie erfüllt ihre Aufgabe als Farbkorrektur für meine Hautrötungen und meine müde aussehende Haut. Ich bin mir nicht sicher, ob sie auch tatsächlich etwas gegen dunkle Hautflecken ausrichten kann, doch vielleicht hat das mehr mit meinem Hautton zu tun.

Ich habe viele CC Cremes über die Jahre hin ausprobiert, doch diese ist die einzige, die ich gerne trage und bei der ich mich nicht ständig darüber beschweren muss, dass sie zu dünnflüssig ist. Zwar ist sie wirklich sehr leicht, doch sie erfüllt durchaus ihre Funktion.

Aufgrund der gemachten Erfahrungen würde ich sogar so weit gehen zu sagen, dass sie sich wie eine BB Creme, eine getönte Feuchtigkeitspflege oder eine leichte Foundation verhält. Nur hat sie eben den Vorteil, dass sie den Hautton besser korrigiert als die meisten BB Cremes, getönten Feuchtigkeitscremes oder Foundations.

Mein Eindruck sowie Vor- und Nachteile

Die Bourjois 123 Perfect CC Creme hat eine leichtere Textur und lässt meine Haut besser aussehen als beispielsweise die vergleichbare CC Creme von Max Factor (*KLICK*).


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Es fällt mir recht einfach, sie mithilfe der Finger aufzutragen, was für mich die beste Methode des Auftragens ist, obwohl es natürlich auch mit einem Beautyblender gut funktioniert (*CLICK*). Sie lässt sich gut in die Haut einarbeiten, ohne Streifen zu hinterlassen und nimmt nach dem Einziehen einen leicht matten Ton an.

 

Nach dem Auftragen ist deutlich sichtbar, dass Rötungen neutralisiert wurden und die Haut insgesamt mehr strahlt und nicht mehr müde aussieht. Für eine CC Creme deckt sie relativ gut, weshalb ich – wie bereits gesagt – finde, dass man sie auch gut als Foundation tragen kann.

An manchen Tagen trage ich noch ein wenig Concealer darauf und fertig ist das Make-up Ergebnis. Da ich gerne eine leichtere Basis für mein Make-Up beziehungsweise eine leichtere Foundation auftrage, passt mir diese CC Creme ausgezeichnet in das Konzept. Sie ist einfach zu verwenden und angenehm zu tragen.

Das einzige Manko ist die Duftnote, der stark fruchtig ist und eine Weile anhält. Mir wäre es am liebsten, wenn Bourjois weniger Duftstoffe verwenden würde. Das ist natürlich nur mein persönlicher Eindruck. Wobei der Duft sicherlich vielen Anwenderinnen zusagen wird.


Zusammengefasst: Die Bourjois 123 Perfect CC Creme ist eine leichte Foundation, die den Hautton durch die enthaltenen Pigmente gut korrigiert und ein leicht mattierendes Finish hinterlässt.


Anzeige

Die Creme lässt sich angenehm tragen, neutralisiert gerötete Hautstellen und lässt die Haut strahlen. Als etwas störend empfinde ich die süße und fruchtige Duftnote, da sie mir zu intensiv ist. Ansonsten kann ich die Bourjois CC Creme wirklich weiterempfehlen.

Vorteile: Bezahlbar, gute Deckkraft, neutralisiert Rötungen, sorgt für einen strahlenden Hautton, ist leicht, der Effekt hält lange an.

Nachteile: Starker süßlich, fruchtiger Geruch. Produkt kann auslaufen, wenn der Verschluss nicht ordentlich geschlossen ist.

Wem ich die Bourjois 123 Perfect CC Creme weiterempfehlen würde: Jedem, der gerne eine leichte Foundation trägt, um natürlich auszusehen. Außerdem auch jedem, der eine vielseitige Foundation zur Neutralisierung von Rötungen und zur Teintglättung sucht.

 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei getönten Feuchtigkeitscremes:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *