Noreva Zeniac Creme Erfahrungen

Noreva Zeniac Creme

Erfahrungen mit Noreva Zeniac Creme

Erhältlich ab: 14,93 EUR

Amazon-Bewertung:

 


Noreva Zeniac Erfahrungsbericht #1

von Manu am 02.08.2017
„Gute Anti-Akne Pflege bei Mischhaut und fettiger Haut“


Meine Mischhaut überrascht mich immer wieder aufs Neue – mal sind es Rötungen, mal kleinere Hautschuppungen, Immer wieder kommen auch mal Unreinheiten – vor allem in der T-Zone.

Deshalb habe ich mir nach dem Durchlesen der Internet-Foren die Noreva Zeniac Creme gegen unreine Haut gekauft. Ob und wie sie mir geholfen hat, erfahrt ihr in diesem Testbericht.


Anzeige

Noreva Zeniac Creme – was sagt der Hersteller?

Die Zeniac Creme gehört zu der Anti-Akne Produktlinie des Herstellers Dermatica. Sie soll folgende Dienste für die Haut leisten:

  • Verminderung der Mitesser- und Aknebildung
  • Regulierung der Talgproduktion und der Feuchtigkeit in der Haut
  • Antibakterielle Wirkung
  • Gute Verträglichkeit, auch bei langfristiger Anwendung
  • Hautglättende und mattierende Wirkung

Das Produkt soll erst ab einer regelmäßigen Anwendungsdauer von mindestens 4 Wochen seine Wirkung voll entfalten. Diesen Zeitraum habe ich auch eingehalten – ich verwende Noreva Zeniac Creme nämlich seit mittlerweile 5 Wochen.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Aknecremes:


Noreva Zeniac – was ist da alles drin?

Es ist generell wichtig, welche Inhaltsstoffe im Kosmetikprodukt drin sind. Deshalb schaue ich mir bei jedem neu erworbenen Produkt die INCI-Angaben auf der Verpackung an. Im Anschluss versuche ich dann, mehr über die darin aufgeführten Wirkstoffe herauszufinden.
Ich gehe mal kurz auf die INCI-Liste von Zeniac Creme ein und kommentiere kurz die Inhaltsstoffe:

  • Biotin (Vitamin H) – regelt den Stoffwechsel in der Haut und „ist gut für Haut, Haare und Nägel“ (Quelle).
  • 50 mg Ammonium (RS)-lactat – in Kombination mit Fruchtsäuren verfeinert es das Hautbild und verbessert die hauteigene Feuchtigkeitsspeicherung.
  • Natriumsalz, Zinksalz – diese beiden Salze schützen die Haut vor dem Austrocknen und wirken antimikrobiell.
  • Methyl methacrylat-Kreuzpolymer – eine Art Verdickungsmittel, das in vielen kosmetischen Produkten zum Einsatz kommt.
  • 50 mg (RS)-Phenylglycolsäure (Mandelsäure) – milde und hautverträgliche Fruchtsäure mit Peeling-Effekt. Meine beste Freundin schwört übrigens auf dieses alkoholfreie Reinigungswasser mit Mandelsäure: *KLICK*
  • Klettenwurzel-Extrakt – reguliert die Talgproduktion der Haut.
  • 5 mg Salicylsäure (BHA) – porentiefe entfettende Reinigung, mildes Peeling und Verbesserung der Feuchtigkeitsaufnahme der Haut.

Anzeige

Fazit INCI-Analyse: Ich habe bei den gelisteten Inhaltsstoffen keine Wirkstoffe gefunden, die in der eingesetzten Menge kritisch oder allergieauslösend wären. Deshalb konnte ich die Zeniac Creme mit einem ruhigen Gewissen austesten. 🙂

Noreva Zeniac Creme – welche Varianten gibt es?

Neben der „normalen“ Zeniac Creme mit dem Zusatz „LP“ gibt es auch eine stärkere Variante. Sie hört auf den Namen „LP Forte“ und hat eine doppelt so hohe Säurekonzentration. So liegt beispielsweise der Salicylsäuregehalt statt bei 0,5% bei 1%. Das ist genau doppelt so viel.

Es heißt ja immer, dass man mit neuen kosmetischen Pflegeprodukten nicht übertreiben sollte. Dies betrifft sowohl Anwendung als auch Dosierung von Kosmetikprodukten.

Deshalb habe ich mich für die „normale“ Version der Noreva Zeniac Creme entschieden. Ich wollte eben nicht schon direkt „Vollgas“ geben, sondern erstmal austesten, wie meine Haut auf diese Creme überhaupt reagiert.

Ich würde dies auch jedem empfehlen, der seine ersten Erfahrungen mit Noreva Zeniac Produkten macht.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Wie verwende ich die Noreva Zeniac LP Creme richtig?

Die Zeniac Creme enthält ja ein paar Fruchtsäuren, die auf der Haut nach dem Auftragen etwas prickeln. Deshalb kann es durchaus zu kleineren Rötungen kommen, vor allem am Anfang. Die Haut beruhigt sich wieder ganz schnell, zumindest war es bei mir immer so.

Aufgrund der manchmal auftretenden Rötungen habe ich die Zeniac Creme fast immer als Nachtpflege angewendet. Außerdem wollte ich kein Make-Up auf die Creme auftragen, um so ihre Wirkung nicht zu beeinträchtigen.

Ich habe die Creme also täglich vor dem Schlafengehen auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Es gibt zwar auch ein passendes Reinigungsgel von Zeniac (*KLICK*), doch ich bin noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren.


Anzeige

Wirkung von Noreva Zeniac LP Creme

Ich muss sagen, es hat sich gelohnt, die Creme immer abends aufzutragen. Danach hatte sie die ganze Nacht Zeit, ihre Wirkung zu entfalten. Nach einigen Tagen „Einspielzeit“ war der erste Effekt zu sehen – morgens war die Haut dann deutlich glatter und weicher.

Vor allem haben sich sich kleine Pickelchen oder Unreinheiten durch die Anwendung der Zeniac Creme gar nicht erst weiterentwickelt. Sie blieben dadurch ein paar Tage im Anfangsstadium stecken und bildeten sich danach zurück.

In den ersten zwei Wochen hat die Creme bei mir stellenweise kleine Hautschuppungen verursacht. Ich habe nachgelesen, dass es normal ist, denn so wird wohl ein Regenerationsprozess der Haut in Gang gesetzt.

Mein Fazit zu dieser Anti-Akne Creme

  • Die Noreva Zeniac Creme hat sich bei mir als ein wirksames Mittel gegen Hautunreinheiten herausgestellt.
  • Sie bekämpft Pickelchen und Mitesser bereits im Anfangsstadium, so dass es gar nicht erst zu ihrer Entwicklung kommt.
  • Außerdem habe ich weniger Glanz im Gesicht und einen glatteren Teint – womit ich zwei weitere Eigenschaften dieser Creme bestätigen kann.
  • Für den Anfang kann ich empfehlen, mit der leichteren Variante der Zeniac Creme loszulegen. Danach kann man immer noch die Dosis steigern, wenn das nicht ausreichen sollte.
  • Für mich ist die Anwendung von Noreva Zeniac Creme vor dem Schlafengehen sinnvoller. Dadurch hat die Creme ausreichend Zeit, um ihre Wirkung zu entfalten.
  • Der Hersteller empfiehlt eine Mindestanwendung von einem Monat – erst dann sollte ein Urteil über dieses Pflegeprodukt gefällt werden.
  • Im Sommer würde ich auf jeden Fall empfehlen, tagsüber eine Feuchtigkeitscreme mit Sunblocker aufzutragen. Die in Zeniac Creme enthaltenen Fruchtsäuren machen die Haut nämlich etwas lichtempfindlicher. Ich verwende dafür diese Pflegecreme mit LSF 30: *KLICK*
  • Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!
 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Aknecremes:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *