Hylamide C25 Booster Vitamin C Gesichtsserum

Hylamide C25 Serum

Erfahrungen mit Hylamide C25 Gesichtsserum

Aktuell erhältlich ab:

Amazon-Sterne:

 


Hylamide C25 Vitamin C Serum Erfahrungsbericht #1

von Manu am 09.12.2017
„Mildes und leicht hautaufhellendes Vitamin C Gesichtsserum“


Der Grund, weshalb ich mich dazu entschloss, mich mit der Marke Hylamide vertrauter zu machen, war das SubQ Anti-Aging Serum, das einen sehr guten Ruf genoss. Dem kann ich im Nachhinein jedoch nicht zu hundert Prozent beipflichten, da ich keine außergewöhnlichen Effekte bemerken konnte, obwohl ich es nach wie vor für ein insgesamt solides Produkt halte.

Als ich meine Bestellung für das SubQ Serum aufgab, wollte ich noch etwas anderes dazubestellen – immerhin wurde das Serum direkt aus Kanada geschickt und in so einem Fall bietet es sich an, sich noch etwas anderes liefern zu lassen.

Nach langem hin- und her entschied ich mich für das Hylamide C25 Booster Stabilized Vitamin C Serum. Die Bezeichnung ist etwas lang, deshalb erkläre ich gleich, was es mit dem „Stabilized Vitamin C“ auf sich hat.

Bis zu dem Zeitpunkt habe ich noch keine Testberichte über das Produkt gelesen, was durchaus daran liegen kann, dass es zu dem Zeitpunkt erst circa sechs Monate auf dem Markt war. Da mir eine Freundin etwas über die positiven Effekte von Vitamin C erzählt hatte, wozu zum Beispiel ein strahlenderes und gesünderes Erscheinungsbild gehören, wurde ich neugierig.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Gesichtspflegeseren:


Die Sache mit dem Vitamin C

An sich ist Vitamin C ja nicht sehr lange haltbar, da es schnell oxidiert und damit seine antioxidative kosmetische Wirkung verliert.

Der Hersteller des Hylamide C25 Booster behauptet jedoch, dass das Vitamin C, das in diesem Produkt enthalten ist, viel stabiler ist, sodass es sogar in einem klaren Fläschchen geliefert werden kann (normalerweise erhält man Vitamin C nämlich nur in braunen/dunklen Behältern).

Keine Ahnung, wie sie das machen – jedenfalls soll es nicht oxidieren und das Produkt behält somit länger seine Wirksamkeit.

Der wichtigste Inhaltsstoff ist mit 25% Ethyl-Ascorbinsäure, also das besagte Vitamin C. Generell muss ich dazusagen, dass die Liste der Inhaltsstoffe bei diesem Serum ziemlich kurz gehalten ist.

Ich finde das Konzept eines solchen Gesichtsserums insgesamt sehr interessant. Es ist wohlgemerkt auch nicht überteuert, vor allem wenn man es mit den anderen Serumprodukten vergleicht, die im Anti-Aging-Segment angeboten werden.


outfits-entdecken
Anzeige

Vitamin C Serum in der Kosmetik – was soll die Wirkung sein?

Neben der antioxidativen Wirkung soll das Produkt die Haut auch vor freien Radikalen schützen. Diese Elemente beschädigen unsere Haut nachhaltig und können sowohl zu mattem Erscheinungsbild als auch zu Teint-Unebenheiten und Falten führen.

Vitamin C kurbelt zudem die Kollagenproduktion an und hilft der Gesichtshaut dadurch, ihre Elastizität möglichst lang zu behalten.

Auf dem Papier hat Vitamin C eine wirklich gute Wirkung – es ist eben nur schwierig, ein gutes Gesichtsserum zu finden, das funktioniert und länger haltbar ist – und genau das soll das Hylamide C25 Booster Serum gewährleisten.

Optik und Konsistenz des Hylamide C25 Gesichtsserums

Geliefert wird es in einem kleinen Glasfläschchen mit einer Pipette. Es ist sehr überraschend, ein Vitamin C Serum in einer durchsichtigen Flasche zu sehen – doch das Produkt wird auch nicht gelblich, was ein klares Zeichen für Oxidation wäre.

Normalerweise oxidieren Produkte, die Vitamin C enthalten, sehr sichtbar und bilden noch dazu eine Kruste an der Flaschenöffnung.

Doch bei dem Produkt von Hylamide ist das selbst nach ein paar Monaten nicht der Fall. Es riecht ein wenig chemisch, womit man sich jedoch abfinden kann.

Zum Glück handelt es sich nicht um den Zitrusduft. Bei kosmetischen Produkten, die Vitamin C enthalten, ist es nämlich oft der Fall. Ich muss nicht zwangsläufig Zitronen riechen, um zu wissen, dass ein Hautpflegeprodukt Vitamin C enthält. 🙂

Die Konsistenz der C25 Serums ist sehr flüssig und leicht ölig. Wenn ich ölig schreibe, meine ich damit aber nur, dass es sich leicht ölig anfühlt und es sich nicht wirklich um ein Öl handelt.

Es zieht sehr schnell in die Haut ein, weshalb ich das Serum in meine Handflächen gebe, schnell verreibe und auf mein Gesicht auftrage. Ich benutze pro Anwendung drei Tropfen – das ist für mich persönlich die optimale Menge, wie ich nach einigen Versuchen herausgefunden habe.

Es befinden sich übrigens keine Anwendungshinweise in der Packungsbeilage, weshalb man sich dieses Wissen zwangsläufig selbst erarbeiten muss.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Ich habe mit einer ganzen Pipettenfüllung begonnen, musste dann jedoch feststellen, dass diese Menge viel zu groß ist. 3-4 Tropfen sind hingegen völlig ausreichend, was der Hersteller durchaus auch erwähnen könnte.

Die Wirkungsweise des Hylamide Gesichtsserums

Um ehrlich zu sein, hatte ich keine allzu hohen Erwartungen an dieses Hautpflegeprodukt. Am wichtigsten war für mich, keinen Ausschlag oder sonstige Unverträglichkeit mit dem Produkt zu bekommen. Das ist nämlich bei hochkonzentrierten Seren bei mir oft der Fall.

Ich habe das Hylamide Serum von Anfang an sowohl tagsüber als auch abends verwendet. Nach etwa 5 Wochen stieg ich auf einmalige Verwendung ab, nämlich in der Morgenroutine. Abends hatte ich nämlich eine reichhaltige Nachtcreme aufgetragen und zusammen mit dem Serum wäre es für mich einfach zu viel des Guten.

Nach drei Monaten bemerkte ich, dass meine Haut sowohl vom Ton als auch von der Oberfläche her viel klarer und frischer geworden war. Das war auch für die Verwendung des Make-ups ein Pluspunkt. So konnte ich schließlich eine andere, viel leichtere Foundation auftragen und das war dann völlig ausreichend.

Am liebsten würde ich einen Vorher-Nachher-Vergleich zeigen, doch man sieht den Unterschied nicht wirklich – es ist mehr eine Veränderung an der persönlichen Sicht auf sich selbst (was ja fast noch wichtiger ist 😉 ).

Ich bin bei aufhellenden Hautpflegeprodukten eher vorsichtig, da sie oft austrocknen, und halte mich weitgehend davon fern, weil ich nicht genau vorhersagen kann, wie meine Haut darauf reagiert.

Das Hylamide C25 Booster Serum erfüllt seine Aufgabe ziemlich gut, ohne die Haut auszutrocknen oder sonst irgendwie negativ zu beeinflussen. Dafür schätze ich das Produkt wirklich sehr, denn es macht den Teint etwas heller und gleichmäßiger.

Ich habe weiterhin einige leichte Pigmentierungen im Gesicht, doch auch sie sind gefühlt etwas heller geworden. Mehr hatte ich vom Serum auch nicht erwartet – schließlich ist es ja kein Aufhellungsprodukt für die Haut.


Anzeige

Die Wirkungsweise des Serums zeigt sich viel deutlicher, wenn es zweimal am Tag verwendet wird. Doch hin und wieder verwende ich, wie gesagt, eine reichhaltige Nachtcreme abwechselnd mit anderer Hautpflege am Abend und möchte nicht zu viele Produkte mischen. Deshalb trage ich das Hylamide Serum nur morgens auf.

Alles in allem kann ich sagen, dass ich von dem C25 Vitamin C Serum wirklich beeindruckt bin und wenn man unter den vielen Angeboten nach einem Produkt sucht, das die Haut strahlender macht und das Erscheinungsbild verbessert, sollte man es unbedingt als eine sinnvolle Alternative berücksichtigen.

 

Zusammengefasst: Das Hylamide C25 Booster Stabilized Vitamin C Serum enthält 25% Ethyl-Ascorbinsäure, wobei es sich um stabilisiertes Vitamin C handelt. Das bedeutet, dass es nicht so schnell oxidiert und seine Wirkung länger behält.

Seine Textur ist leicht, flüssig, fühlt sich etwas ölig an und zieht schnell in die Haut ein. Man benötigt nur 3-4 Tropfen und kann das Serum für den größtmöglichen Effekt sowohl morgens als auch abends verwenden.

Meine Haut ist frischer und strahlender geworden und das Hautbild insgesamt wurde durch die Verwendung des Serums verfeinert. Auch Narben sind mit der Zeit etwas blasser geworden.

Die Pigmentflecken auf meiner Haut sind leider nur ein wenig heller geworden, was vielleicht aber auch an meiner etwas „sturen“ Haut liegt. Ich benutze das Produkt jedoch weiterhin und bin soweit sehr zufrieden damit.

Vorteile: Leichte Textur, zieht schnell ein, schafft einen strahlenderen und klareren Hautton und hellt Narben etwas auf. Schützt die Haut gegen freie Radikale, hat eine antioxidative Wirkung, lässt sich sehr sparsam verwenden.

Nachteile: Eine beiliegende Gebrauchsanweisung wäre ganz praktisch.

Wem ich das Hylamide C25 Gesichtsserum empfehlen würde: Jedem, der ein Vitamin C haltiges Serum ausprobieren möchte und jedem, der eine milde Teint-Aufhellung anstrebt.

 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Gesichtspflegeseren:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *