RAU Moist Ampullen Test

RAU Moist Ampullen

Erfahrungen mit RAU Moist Ampullen

Erhältlich ab: 29,80 EUR

Amazon-Bewertung:

 


RAU Moist Ampullen Erfahrungsbericht #1

von Marina am 15.02.2017
„Gut als Intensiv-Kur, jedoch nicht zur Daueranwendung“


Bei RAU Moist Ampullen handelt es sich um Flüssigkeit, die mit hautpflegenden Inhaltsstoffen versetzt wurde. Ich habe sie geschenkt bekommen – sonst hätte ich mir womöglich direkt die gleichnamige Gesichtspflege im Spender gekauft (de facto doppelte Menge zum gleichen Preis).

Ich habe den RAU Moisturizer immer nach der Gesichtsreinigung und vor der Anwendung der Tagespflege aufgetragen, als eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege. Im Sommer, wenn die Gesichtshaut nicht so viel Feuchtigkeit braucht, kann man sogar direkt das Make-Up darauf auftragen – ohne eine Creme-Zwischenschicht.

Die Flüssigkeit ist ergiebig und der Inhalt eines Glasfläschchens reicht somit für zwei Anwendungen. Manchmal sogar für dreimal Auftragen – wenn man sparsam damit umgeht. Angesichts des Preises ist ein sparsamer Umgang mit kostbaren Ampullen jedoch unbedingt zu empfehlen. 🙂


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Hyaluroncremes:


Wichigste Inhaltsstoffe

Die RAU Moist Ampullen sind „Made in Germany“ und der Hersteller sagt, sie würden sich für „feuchtigkeitsarme Haut jeden Alters“ eignen. Der feuchtigkeitsspendende Effekt wird dabei von einem Wirkstoffkomplex erreicht, auf dessen Bestandteile ich jetzt etwas ausführlicher eingehe:

  • Allantoin – hautpflegender Wirkstoff, der zudem die Aufnahme von anderen Wirkstoffen durch die Haut fördert.
  • Hyaluronsäure (INCI: Sodium Hyaluronate) – körpereigener hydratisierender Wirkstoff, der die Zellzwischenräume in der Haut auffüllt und die Haut so von innen heraus aufpolstert. Dieser Wirkstoff soll die in unserer Haut stattfindenden Alterungsprozesse bei regelmäßigem Auftragen kompensieren. Für mich die wichtigste Zutat in diesem Wirkstoff-Komplex.
  • Milchsäure (INCI: Lactic Acid) – bildet den hauteigenen Säureschutzmantel, hat zudem hydratisierende und pH-Wert-regulierende Effekte.
  • Sorbitol – ist ein Feuchthaltemittel, vergleichbar mit Glycerin.
  • Urea – körpereigener Hautschutz vor Feuchtigkeitsverlusten, verbessert das Wasserbindevermögen und damit die Durchfeuchtung der Haut.
  • Hydrolite – dahinter steckt allem Anschein nach Pentylene Glycol, ein chemisches Feuchtigkeitsmittel, das in manchen Fällen auch als konservierendes Mittel eingesetzt werden kann.

Man sieht, dass in RAU Moist Ampullen einige Feuchtigkeitsspender enthalten sind, von denen Hyaluronsäure jedoch einen vergleichsweise geringen Anteil einnimmt. Das ist anders als bei einem reinen Hyaluronserum, in dem dieser Wirkstoff hochkonzentriert enthalten ist.


Anzeige

Anwendung und Wirkung

Nach einigen Anwendungen kann ich bestätigen, dass die Flüssigkeit sich angenehm auf der Haut anfühlt und ihr einen beinahe sofortigen Feuchtigkeits-Touch spendet. Der Duft ist unauffällig und das ist auch gut so – je weniger Duftstoffe das Kosmetikprodukt enthält, desto besser.

Meine Haut verträgt die Feuchtigkeitsampullen sehr gut, bis jetzt waren jedenfalls keine Irritationen oder sonstige negativen Reaktionen zu beobachten. Sonst kann es schon mal sein, dass ein neues Pflegeprodukt bei mir leichte Spannungen oder Rötungen verursacht – bis die Haut sich daran erst einmal gewöhnt hat.


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Das angenehme und frische Gefühl nach dem Auftragen hält über mehrere Stunden. Außerdem habe ich den Eindruck, dass dadurch meine gewohnte mattierende Tagescreme eine bessere Wirkung auf die Haut hat.

Die RAU Moist Ampullen eignen sich aus meiner Sicht prima als eine Kur für ultratrockene und strapazierte Haut. Für langfristige Anwendung würde ich stattdessen jedoch zu einer hyaluronhaltigen Gesichtscreme tendieren. Im Idealfall würde eine solche Creme auch die übliche Tagescreme überflüssig machen.

Nachdem meine Tagescreme aufgebraucht sein wird, habe ich mir jedenfalls fest vorgenommen, mir diese Tagescreme mit Hyaluron- und Schlangengift-Komplex zu holen. Sie wurde mir von einer Freundin empfohlen, deren Tipps sich bei mir schon mehrmals bewahrheitet haben.


Anzeige

Mein Fazit

Die RAU Moist Ampullen sind für eine intensive Feuchtigkeitspflege geeignet, da sie der Haut durch ihren Wirkstoffkomplex einen sofortigen Frische-Kick verleihen. Der Effekt hält bei mir beinahe den ganzen Tag über. Die Moisturizer Ampullen garmonieren insgesamt gut mit meiner Tagescreme, die ich darüber auftrage.

Ich kann die RAU Moist Ampullen als eine hydratisierende Intensiv-Kur für die Haut empfehlen. Aufgrund ihres stolzen Preises würde ich sie jedoch nicht zur dauerhaften Hautpflege einsetzen. Ich denke, da gibt es einige vergleichbare Cremes mit einem noch besseren Preis-Leistungs-Verhältnis (eine davon, die mir empfohlen wurde, habe ich ja zuvor genannt).

Danke fürs Durchlesen meines Testberichts und bis zum nächsten Mal!


 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Hyaluroncremes:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *