Academie BronzExpress Selbstbräuner

Erfahrungen mit Academie BronzExpress Selbstbräuner

Erhältlich ab: 17,96 EUR

Amazon-Bewertung:


Academie BronzExpress Erfahrungsbericht #1

von Alex am 16.08.2017
„Einen besseren Selbstbräuner muss man lange suchen.“


Ich bin ein typischer Bürohocker, manche sagen auch „Nerd“ dazu (aber das stimmt nicht!) 😉

Meine chronisch blasse Haut wirkt teilweise etwas ungesund und fahl, vor allem zu der kälteren Jahreszeit. Deshalb habe ich lange nach einem guten Selbstbräuner gesucht und bin mit Academie BronzExpress fündig geworden. Warum das so ist, erfahrt ihr in meinem ausführlichen Test.

Ich habe die Informationen als Themenpunkte zusammengetragen, da ich es selbst als deutlich besser lesbar erachte. Sortiert sind die Punkte nach Themen, um euch einen schnellen Überblick über den Academie Selbstbräuner zu geben.


Anzeige

Wie ist die Beschaffenheit des Academie BronzExpress Selbstbräuners?

  • Bei diesem Produkt handelt es sich, im Gegensatz zu vielen anderen Lotionen, um einen flüssigen, wasserlöslichen Selbstbräuner auf Alkoholbasis.
  • Den Alkohol riecht man etwas beim Auftragen, wobei sich dieser neutrale und kaum wahrnehmbare Geruch sehr schnell verflüchtigt.
  • Nach einigen Stunden auf der Haut kommt dann ein Hauch des typischen Selbstbräuner-Dufts, der für manche etwas unangenehm ist. Ich finde ihn erträglich, da es wie gesagt, nur ein Hauch davon ist. Sonst habe ich übrigens eine recht empfindliche Nase.

Aktuelle Top 3 Bestseller bei Selbstbräunern:


Wie wird Academie BronzExpress angewendet?

Für die Anwendung dieser Bräunungslotion gibt es keine vorgeschriebene Prozedur – ich beschreibe mal, wie ich es immer mache:


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht

  1. Die Gesichtshaut sollte gereinigt werden. Um eine noch gleichmäßigere Bräune zu erreichen, empfiehlt sich zudem ein leichtes (nicht aggressives) Gesichts-Peeling. Alternativ kann man das Gesicht auch kurz mit einem Frotteetuch abreiben.
  2. Man gibt den flüssigen Selbstbräuner auf ein Wattepad oder ein Microfaser-Tuch oder ähnliches und trägt ihn direkt auf die Gesichtshaut auf. Es gibt auch einen speziellen Applikator dazu, aber ich brauche ihn jetzt nicht unbedingt.
  3. Man sieht sofort, welche Hautbereiche noch nicht behandelt sind und kann dementsprechend schnell nacharbeiten.
  4. Wer feinmotorische Bedenken hat, sollte beim Auftragen Einweghandschuhe tragen. Um das Bräunen der Finger zu vermeiden, kann man die danebengegangene Lotion aber auch unmittelbar nach der Anwendung gut mit Wasser abwaschen.
  5. Für sehr blasse Hauttypen könnte der Farbton von Academie BronzExpress zu intensiv sein. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Substanz mit Wasser zu mischen. Je mehr Wasser man hineingibt, desto heller wird logischerweise das Ergebnis.
  6. Um das Bräunungsniveau gleich zu halten, empfiehlt sich die Anwendung jede 3-4 Tage. Das hängt aber auch vom jeweiligen Hauttyp ab.
  7. Man kommt mit einem Fläschchen der Academie Selbstbräunungslotion sehr lange aus. Ich schätze mal, deutlich über ein Jahr, trotz regelmäßiger Anwendung.

Am wichtigsten bei der Anwendung sind eigentlich nur drei Punkte:


Anzeige

  1. Die Haut muss rein sein.
  2. Der Academie Selbstbräuner ist vor allem fürs Gesicht geeignet. Wenn man ihn für den ganzen Körper verwenden möchte, braucht man idealerweise Unterstützung. An manchen Stellen fällt das Ergebnis sonst möglicherweise nicht gleichmäßig aus.
  3. Ein Selbstbräuner schützt nicht vor Sonnenstrahlen. Deshalb ist bei Sonnenbädern der Einsatz einer guten Sonnenschutzcreme ein Muss. Ich nutze im Sommer diese natürliche Schutzcreme und finde sie wirklich nicht schlecht.

Wie ist die Wirkung von Academie BronzExpress Selbstbräuner?

  • Ich finde die Wirkung ziemlich gut – das Bräunungsergebnis ist nämlich bereits nach kurzer Zeit zu sehen.
  • Man kann fast über eine Sofortwirkung sprechen – das ist auch ein Unterschiedsmerkmal von Academie Bronz’Express, verglichen mit den anderen Bräunungsprodukten. Das liegt wahrscheinlich daran, dass diese Lotion auf Alkoholbasis hergestellt wird.
  • Das endgültige Bräunungsergebnis sieht man nach etwa 2-3 Stunden. Deshalb würde ich bis dahin auch abwarten, falls ihr euch entscheidet, die Behandlung für ein intensiveres Ergebnis nochmal zu wiederholen.

Warum habe ich mich für die Academie Bräunungslotion entschieden?

  • Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich komme mit den üblichen Drogerie-Bräunern nicht wirklich klar.
  • Sie sind mir einerseits zu fettig – ich habe nämlich eine zu Fettigkeit neigende Gesichtshaut. Andererseits produzieren sie ein ziemlich fleckiges und künstliches Ergebnis. Das sieht man an meiner blassen Haut sehr deutlich. Man gibt als Mann nämlich nur ungerne zu, dass man regelmäßig kosmetische Bräunungsprodukte benutzt.
  • Und wenn ich gar keinen Bräuner anwende, sehe ich schon nach ein paar Tagen aus wie Golem aus „Herr der Ringe“.
  • Deshalb ist diese Lotion für mich die beste (und beinahe die einzige in Frage kommende) Lösung.

Welche Alternativen zum Academie Selbstbräuner gibt es?

  • Sonnenstudio: teuer, ungesund, stark hautalternd.
  • Andere Selbstbräuner: Ich habe, wie gesagt, vieles ausprobiert und bin erst mit diesem Produkt wirklich zufrieden geworden.
  • Anwendung von Kosmetikprodukten: Kommt für mich als Mann nicht in Frage, außerdem wäre die Wirkung bei blasser Haut viel zu künstlich.

Mein Fazit zum Erfahrungsbericht mit Academie BronzExpress Selbstbräuner

  • Der Academie Selbstbräuner ist für Leute mit fettender Haut die optimale Lösung, da es sich hierbei um einen wasserlöslichen Selbstbräuner auf Alkoholbasis handelt.
  • Da die Lotion dünnflüssig ist, verteilt sie sich auch viel besser auf der Haut, verglichen mit einer Bräunungscreme. Deshalb fällt auch das Ergebnis natürlich aus und die Haut hat weder einen orangefarbenen Stich noch irgendwelche Bräunungsstreifen.
  • Das Ergebnis der Anwendung ist sehr schnell zu sehen, man muss nicht groß warten und rätseln, ob man in einer Stunde ein Gesicht voller Bräunungsflecken haben wird oder nicht.
  • Ich muss euch nicht erzählen, dass die Haut nach der Anwendung deutlich frischer und gesünder aussieht. Das wisst ihr genauso gut selbst.
  • Ich kann den Academie BronzExpress Selbstbräuner wirklich weiterempfehlen und würde ihn jederzeit einer vergleichbaren Bräunungscreme oder Selbstbräunungsmilch vorziehen.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Selbstbräunern:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert