Flora Mare Tages- und Nachtcreme

 


Flora Mare Tages- und Nachtcreme Erfahrungsbericht #1

von Josi am 10.07.2017
„Eine „eierlegende Wollmilchsau“? Für mich wohl kaum.“


Ich suchte eine vernünftige Rundumpflege-Creme und bin so auf die Flora Mare Tages- und Nachtcreme gekommen. Diese Creme wurde auch schon mal im Fernsehen beworben, so dachte ich dass man damit nichts falsch machen kann.

Meine Erwartungen von der Flora Mare Tages- und Nachtcreme wurden leider nicht ganz erfüllt. Warum das so ist, erfahrt ihr in diesem Testbericht.


outfits-entdecken
Anzeige

Warum braucht man unterschiedliche Cremes für die Tag- und Nachtpflege?

Wir alle wissen, dass zu einer ausgewogenen Gesichtspflege ab 30 sowohl eine Tages- als auch eine Nachtcreme gehören.

Der Grund für zwei spezielle Cremes liegt an den unterschiedlichen Anforderungen unserer Gesichtshaut je nach Tageszeit:

  • Tagsüber muss die Haut vor äußeren Umwelteinflüssen geschützt werden. Zu solchen Umweltfaktoren gehören Wind und Wetter, UV-Licht, oxidative und physische Belastungen.
  • Für den Tag braucht man also eine feuchtigkeitsregulierende Schutzcreme, idealerweise mit SPF.
  • Nachts muss die Haut hingegen bei ihrer natürlichen Regeneration unterstützt werden.
  • Für die Nacht braucht man also eine reparierende, reichhaltige Creme. Eine Creme mit höher dosierten Wirkstoffen, die nachts gut aufgenommen werden und die Hautspeicher über Nacht wieder auffüllen.
  • Aufgrund der höheren Wirkstoff-Dosierung und reichhaltigerer Konsistenz ist eine Nachtcreme übrigens meist etwas teurer als die vergleichbare Tagescreme.

Deshalb wird für die Hautpflege empfohlen, für jede Tageszeit eine jeweils passende Creme zu benutzen. Eine kombinierte Tages- und Nachtcreme passt eigentlich nicht zu diesen Überlegungen – es sei denn, der Hersteller hat sich dabei etwas Besonderes ausgedacht.

Nun schauen wir uns mal das Flora Mare Konzept etwas genauer an.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei der Anti-Aging Pflege:


Welche Idee steckt hinter der Pflegemarke „Flora Mare“?

Die Marke „Flora Mare“ wurden von einem gewissen Axel Ruth ins Leben gerufen. Herr Ruth ist wohl ein Moderator und Schönheitsexperte, der bei der Entwicklung seiner Kosmetiklinie mit Forschern und Wissenschaftlern zusammengearbeitet hat.

Die Idee hinter Flora Mare ist der Einsatz von Extrakten aus den Meerespflanzen. Diese Pflanzenextrakte haben wohl ganz wirksame Schutzfunktionen, da sie bei Wind und Wetter überleben müssen.

Welche Pflanzen es genau sind, wird dabei nicht gesagt – nur dass sie an der bretonischen Küste wachsen (also im Nordwesten Frankreichs).


Ein Hinweis: Wir suchen laufend Testerinnen für bestimmte Beauty-Produkte, die wir bei uns gerne aufnehmen würden!

Testerinnen gesucht
 

Eigentlich dachte ich immer, dass Meerespflanzen unter der Wasseroberfläche wachsen und somit keinen Wind- und Wettereinflüssen ausgesetzt sind. Aber vielleicht ist das in der Bretagne ja anders. Naja, wie dem auch sei, ist jetzt auch nicht so wichtig, solange die Creme wirkt.

Was sagt der Hersteller selbst über die Flora Mare Tages- und Nachtcreme?

Bei der Beschreibung der Flora Mare Tages- und Nachtcreme gibt sich der Hersteller sehr selbstbewusst:

  • Diese Creme eignet sich demnach für jede Tageszeit.
  • Sie enthält eine „Anti-Aging-Wirkstoffkombination mit dem patentierten Platinum-Mare-Complex und Braunalgenextrakt“.
  • Das Platinum-Mare-Wirkstoffcomplex besteht aus vier Pflanzenwirkstoffen: Seekamille, Kalpariane (Braunalgenextrakt), Oligophycocorail (Blumenalgenextrakt), Oligogeline (Rotalgenextrakt) sowie dem Platinpeptid.
  • Der Hersteller gibt an, durch die Verwendung dieser Creme einen deutlichen Anti-Aging-Effekt zu erreichen: 53,85% weniger Falten bereits nach 4 Wochen.

Soweit zur ambitionierten Theorie, jetzt gehen wir zu meinen Erfahrungen mit der Tages- und Nachtcreme von Flora Mare über.

Meine Erfahrungen mit der Flora Mare Tages- und Nachtcreme


Anzeige

Die Vorteile dieser Creme sind für mich:

  • Der Behälter sieht schön aus
  • Die Flora Mare Creme ist von der Konsistenz her ganz leicht und weich
  • Dementsprechend schnell zieht diese Creme ein
  • Es gibt nach der Anwendung keinen unerwünschten Fettglanz

Demgegenüber hat die Flora Mare Creme aus meiner Sicht folgende Nachteile:

  • Eine Parfumnote ist deutlich zu vernehmen. Duftstoffe sind für ihre Reizpotenziale bekannt.
  • Diese Creme ist nicht reichhaltig genug für die Nacht.
  • Die Flora Mare Creme hat keinen Lichtschutzfaktor für den Tag.
  • Meine bestehenden Rötungen und Unreinheiten sind durch die Anwendung der Creme nicht besser geworden. Ihre feuchtigkeitspflegende Funktion hat bei mir also nicht gewirkt.
  • Nach mehrwöchiger Anwendung der Flora Mare Tages- und Nachtcreme kann ich keine Anti-Aging-Effekte feststellen. Trotz großspuriger Herstellerversprechen.

outfits-entdecken
Anzeige

Flora Mare: Mein Testfazit

  • Die Flora Mare Tages- und Nachtcreme hat mich nicht so ganz überzeugen können.
  • Das Produkt war für mich erfahrungsgemäß weder eine besonders wirksame Tagespflege noch eine gute Nachtcreme. Irgendwas dazwischen, aber beides nicht so richtig.
  • Dafür, dass diese Creme so viel kostet, hat sie aus meiner Sicht recht wenig drauf.
  • Da ich vor der Anschaffung dieser Creme eine ganze Menge positiver Testberichte im Netz gelesen habe, hatte sie meine hohen Erwartungen deutlich verfehlt.
  • Ich werde jetzt den Behälter aufbrauchen und mich anschließend wieder auf die Suche nach einer guten Pflegecreme begeben.
  • Dabei reizt mich das Konzept der einheitlichen Tages- und Nachtpflege weiterhin. Eine Bekannte hat mir diese hochwertige Universalcreme empfohlen, doch sie ist mir ehrlich gesagt viel zu teuer. Stattdessen werde ich demnächst wohl dieses Pflegeprodukt von M.Asam ausprobieren.
  • Mal schauen, vielleicht schreibe ich zu meiner nächsten Creme ebenfalls einen kurzen Testbericht und lasse Euch so an meinen Erfahrungen teilhaben. Bis dahin viel Erfolg bei der Hautpflege!
 

 

Aktuelle Top 3 Bestseller bei der Anti-Aging Pflege:




Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *